10 000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Imago)
Schwäbische Zeitung

Ein Schaden in Höhe von 10 000 Euro und zwei nicht mehr fahrtüchtige Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 10.45 Uhr auf der L 260 ereignet hat. Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 73-jähriger VW-Fahrer die Landesstraße 2009 von Lautrach kommend und bog an der Einmündung zur L 260 nach rechts in Richtung Aitrach ab. Beim Abbiegen geriet sein Wagen ins Rutschen und stieß mit einem Mazda einer 52-jährigen Fahrerin, die sich an der Einmündung auf dem Linksabbiegestreifen in Richtung Lautrach befand, zusammen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen