Tausende besuchen Eröffnung des Jamara-Logistikzentrums

Lesedauer: 2 Min

Tausende Besucher interessierten sich bei beim Tag der offenen Tür der Firma Jamara für das neue Logistikzentrum und hatten Spa
Tausende Besucher interessierten sich bei beim Tag der offenen Tür der Firma Jamara für das neue Logistikzentrum und hatten Spaß an den Produkten. (Foto: Olaf Schulze)
Olaf Schulze

Alle Hände voll zu tun hatten die Mitarbeiter beim „Tag der offenen Tür“ am Stammsitz der Firma Jamara in Aichstetten, um den stetigen Besucherstrom zu unterhalten, zu informieren und zu betreuen.

Grund war die Eröffnung des neuen Logistikzentrums im Industrieareal Am Lauerbühl. Von dort aus werden künftig die zahlreichen Jamara-Artikel in die ganze Welt verschickt.

Geboten wurde ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Die Besucher konnte die Produktion von Spielwaren und Modellen live erleben und die Kinder teilweise die Autos und Motorräder auf Fahrparcours ausprobieren.

Weitere Programmpunkte waren ein Sonderpostenverkauf, mehrere Werksführungen, eine Hüpfburg und eine Kinder-Zumba.

Etwas gemächlicher waren die beiden Pferdefuhrwerke unterwegs. Die Zweispänner zogen unermüdlich Planwagen und Kutsche mit Besuchern durch die Landschaft.

Vergnügen und gute Stimmung verbreitete die heimische Rock-Pop-Gruppe Noir Blanc. Zur musikalischen Frühschoppenunterhaltung trugen auch die Mitglieder der Musikapelle Aichstetten bei, die den Besuchern auch Speisen und Getränke anboten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen