Polizei findet Marihuana in Reisebus

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Daniel Karmann/dpa)
Schwäbische Zeitung

Bei einer Verkehrskontrolle am Freitag gegen 18 Uhr nahmen Polizisten auf der A 96 an der Anschlussstelle Aichstetten in einem Reisebus deutlich Marihuanageruch wahr. Ein Rauschgiftspürhund der Polizei suchte die Insassen und deren Gepäck ab. Wie die Polizei mitteilt, reagierte der Hund bei der Handtasche einer Reisenden, weshalb die Handtasche durchsucht wurde. Da die Beamten in dieser nichts Verdächtiges fanden, nahmen sie den Sitzplatz der jungen Frau genauer unter die Lupe. Dabei fanden sie unter ihrem Sitzplatz eine Tüte mit rund drei Gramm Marihuana. Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz muss sich die 21-jährige Frau nun verantworten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen