Mit falschem Kennzeichen unterwegs

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Franziska Kraufmann/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 24-jähriger BMW-Fahrer wurde am Freitag gegen 23.30 Uhr auf dem Rasthof „Am Waizenhof“ von Fahndungsbeamten der Polizei kontrolliert. Dabei stellten die Polizisten fest, dass am BMW Kennzeichen eines zugelassenen VW angebracht waren, heißt es im Polizeibericht. Der 24-Jährige erklärte, dass er den abgemeldeten BMW gerade eben erst gekauft und für die Überführung die Kennzeichen seines anderen Fahrzeugs genommen habe. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauchs und eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz muss er sich nun verantworten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen