Kandidaten der Bürgerliste stellen sich vor

Lesedauer: 3 Min
 Die Kandidaten der Bürgerliste stellen sich im Haus der Vereine vor.
Die Kandidaten der Bürgerliste stellen sich im Haus der Vereine vor. (Foto: Bürgerliste)
Schwäbische Zeitung

Zur Kandidatenvorstellung hat die Bürgerliste Aichstetten, einziger Bewerber bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai, in das Haus der Vereine eingeladen. Das Interesse war laut einem Bericht der Liste groß.

Leo Stölzle eröffnete die Veranstaltung im voll besetzten Raum. Er betonte dass es in diesem Jahr etwas noch nie da gewesenes in Aichstetten gibt, nämlich eine gemeinsame Liste von CDU und Freien Wähler, die Bürgerliste. Dies bringt die Änderung mit sich, dass jeder Wähler jedem Kandidaten maximal eine Stimme geben darf. Die gemeinsame Bürgerliste sei von mehreren Anwesenden sehr begrüßt worden, heißt es in dem Bericht.

Nach der kurzen Rede ging es schon in die Vorstellungsrunde der jeweils einzelnen Kandidaten. Es stellen sich insgesamt 18 Kandidaten zur Wahl, davon sind fünf Frauen. Acht der bisher amtierenden Gemeinderäte stellen sich wieder zur Wahl. Zwölf Sitze sind zu vergeben.

Nach der Vorstellung wurde die allgemeine Diskussions- und Fragerunde eröffnet. Es meldeten sich einige Bürgerinnen und Bürger. Es wurde unter anderem über die Erneuerung von Straßen, über die weitere Entwicklung der Schulgebäude, Kinderbetreuung, Bahnlinie, Bauplätze und Gewerbegebiet diskutiert.

Am Ende seien alle sehr zufrieden mit der Vorstellung der Kandidaten gewesen, heißt es im Bericht der Bürgerliste. Bei einem gemütlichen Beisammensein wurde im kleinen Kreis noch über das eine oder andere Thema gesprochen.

Die nächste Vorstellung der Kandidaten „Bürgerliste Aichstetten“ findet am Sonntag, 19. Mai, um 10.30 Uhr im Gasthaus Sonne in Altmannshofen statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen