Autos stoßen an Kreuzung zusammen

Lesedauer: 1 Min
 Die beiden Frauen standen unter starkem Schock.
Die beiden Frauen standen unter starkem Schock. (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine schwer verletzte Verkehrsteilnehmerin und zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 18.15 Uhr an der Kreuzung Hochstraße / Hauptstraße in Aichstetten ereignet hat. Eine 52-jährige Audi-Fahrerin übersah laut Polizei vermutlich aus Unachtsamkeit eine vorfahrtsberechtigte 34-jährige VW-Fahrerin und prallte in die Fahrertür. Hierbei wurde die 34-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Freiwilligen Feuerwehren Aitrach und Aichstetten befreit werden. Die beiden unter starkem Schock stehenden Frauen wurden mit dem Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Ihre Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen