Aichstettener ziehen mit Laternen durch die Straßen

Lesedauer: 1 Min
anhö

Zahlreiche Besucher sind am Montagabend zur Martinsfeier des katholischen Kindergartens St. Michael nach Aichstetten gekommen. Zunächst gab es einen Gottesdienst mit Pfarrer Ernst-Christof Geil. Mitgestaltet wurde dieser von Kindern mit einem Martinsspiel. Für den musikalischen Rahmen sorgte der Kinderchor. Anschließend zogen die Mädchen und Jungen mit ihren Laternen und singend mit dem Lichterzug durch die Straßen von Aichstetten. Voraus reitete der heilige St. Martin auf seinem Pferd. Beim Martinsfeuer wurde dann gezeigt, wie St. Martin seinen Mantel teilt und einem frierenden Bettler gibt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen