Aichstettener Rat spricht über Anschluss ans Gigabit-Netz und über Mobilfunkmast

 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Jens Büttner/dpa)
Schwäbische Zeitung

Der Gemeinderat von Aichstetten hat am Mittwoch, 22. September, eine öffentliche Sitzung. Sie beginnt um 20 Uhr in der Dorfhalle von Altmannshofen.

Darin geht es unter anderem um die Verbesserung des Internetanschlusses in der Gemeinde. Diese will mit der Firma „Unsere Grüne Glasfaser“ den flächendeckenden Anschluss an das deutsche Gigabit-Breitbandnetz herstellen.

Der Rat befasst sich außerdem mit dem Erbpacht- beziehungsweise Mietvertrag mit dem Sportverein bezüglich des Areals am Sportgelände und des Gebäudes Schulstraße 5 (ehemalige Grundschule).

Weitere Themen sind unter anderem die Erweiterung der Urnenwand auf dem Friedhof, mehrere Baugesuche – unter anderem für einen Mobilfunkmasten im Altmannshofener Burgweg – sowie die Bestellung von Johannes Lachenmaier und Werner Abrell zu Gemeindearchivpflegern.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen