Ultraleicht-Flugzeug erleidet Totalschaden

Lesedauer: 1 Min
 Das Ultraleicht-Flugzeug erleidet laut Polizeibericht einen Totalschaden.
Das Ultraleicht-Flugzeug erleidet laut Polizeibericht einen Totalschaden. (Foto: Stephan Jansen)
Lindauer Zeitung

Bei der Landung auf dem Wildberger Flugplatz ist es am Samstag um 13.45 Uhr zu einem Flugunfall gekommen, bei dem ein Ultraleicht-Flugzeug Totalschaden erlitt. Beim ersten Aufsetzen war der 25-jährige Pilot laut Polizeibericht mit dem Knie an den Gashebel gekommen. Daraufhin leitete er sofort eine Bremsung ein, verlor aber dabei die Kontrolle über das Flugzeug und geriet vom Rollfeld in die angrenzende Wiese. Dort verfing sich der Propeller der Maschine im hohen Gras und das Flugzeug kippte nach rechts vorne. Dabei wurde die Tragfläche abgeknickt. Der Pilot und ein Passagier konnten das Wrack unverletzt verlassen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen