Bauhof-Mitarbeiter Markus Gapp ist oft mit dabei, wenn Kanäle in Weißensberg inspiziert werden.
Bauhof-Mitarbeiter Markus Gapp ist oft mit dabei, wenn Kanäle in Weißensberg inspiziert werden. (Foto: Ulrich Stock)
Ulrich Stock

Um den Pflichten zur Eigenüberwachung der Kanalisation nachzukommen, aber auch um die Kosten der Kanalinstandsetzung möglichst gering zu halten, lässt die Gemeinde Weißensberg jährlich Teile ihres...

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen