Mehrere Verletzte nach einem Unfall in Rothkreuz

Lesedauer: 2 Min
 Bei einem Unfall auf der B12 in Weißensberg-Rothkreuz wurden am Dienstag mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der B12 in Weißensberg-Rothkreuz wurden am Dienstag mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt. (Foto: Reiner Roither)
Lindauer Zeitung

Mehrere Verletzte hat es bei einem Unfall am frühen Dienstagabend in Weißensberg gegeben. Ein 76-Jähriger wollte mit seinem Auto vom Parkplatz des Lebensmitteldiscounters auf die B 12 nach links in Richtung Rothkreuz abbiegen.

Dabei nahm er laut Polizeibericht zuerst einer Autofahrerin die Vorfahrt. Vor Schreck bremste der Mann sein Fahrzeug fast bis zum Stillstand ab und fuhr dann weiter geradeaus in den Grünstreifen. Dort lenkte er das Fahrzeug nach links, um auf die Bundesstraße zu gelangen. Als er auf der Straße war, lenkte der Mann jedoch nicht auf die rechte Spur, sondern fuhr auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen.

Die 20-jährige Fahrerin und weitere Insassen, darunter ein siebenjähriges Kind, wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt. Der Rettungsdienst musste sie in umliegende Krankenhäuser bringen. Die B 12 war für fast zwei Stunden komplett gesperrt, weil die Unfallautos über die Straße verteilt standen. Die Feuerwehr Weißensberg leitete um und sicherte die Unfallstelle mit 16 Mann und zwei Einsatzfahrzeugen ab und säuberte anschließend die Fahrbahn.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen