Frauenbund spendet an das Ferienhaus für behinderte Menschen

Lesedauer: 1 Min
Freuen sich über die Spende (von links): Katharina Reinelt, Senzi Eggel, Heidi Müller, Raingard Birk und Karin Altmannsperger so
Freuen sich über die Spende (von links): Katharina Reinelt, Senzi Eggel, Heidi Müller, Raingard Birk und Karin Altmannsperger sowie Gäste im Ferienhaus „Hand in Hand“. (Foto: Frauenbund)

Viele fleißige Hände des Frauenbundes Weißensberg haben beim Christbaummarkt im Obsthof Strodel die Besucher und Käufer verköstigt. Der Erlös aus dieser Aktion wurde nun an das Ferienhaus „Hand in Hand“, das Lindauer Hospiz und an die Ministranten aus Weißensberg für neue Gewänder gespendet.

Der Vorstand des Frauenbunds Weißensberg übergab bei einem Besuch im Ferienhaus aus diesem Erlös eine Spende über 400 Euro an Katharina Reinelt. Die Geschäftsführerin des Ferienhauses „Hand in Hand“ war darüber hocherfreut, bedankte sich herzlich und führte den Vorstand des Frauenbundes das Konzept und die Arbeit mit den behinderten Gästen vor.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen