Zimmerei bekommt Anbau genehmigt

Lesedauer: 1 Min
isa

Eigentlich hat der Wasserburger Bauausschuss schon alles genehmigt gehabt, damit ein Zimmereibetrieb seine Lagerhalle in der Birkenriedstraße bauen kann. In einem Tekturantrag bat der Betrieb nun um einen zusätzlichen Anbau. Denn der Betreib benötigt einen Kran samt Kranbahn , was sehr viel Lagerfläche schluckt. Denn unter der Krahnbahn, die über die gesamte Länge der Halle gehe, dürfe nichts gelagert werden, berichtete Bürgermeister Thomas Kleinschmidt. Deshalb sollen Büroräume und Toiletten in einen Anbau, der gleich lang wie die Lagerfläche ist. Der Ausschuss hatte nichts dagegen einzuwenden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen