Vier Künstler zeigen Bilder und Objekte im Kunstbahnhof

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Mit Freya Junker, Charlotte Panowsky, Hilde Seyboth und Hans Fuchs zeigen vier Künstler aus dem Münchner Raum im Wasserburger Kunstbahnhof ihre Position auf dem Weg zur Kunst. Vernissage der Ausstellung ist am Freitag, 2. August, um 19.30 Uhr. Stephanie von Hoyos begrüßt auch die Künstler, die an dieem Abend anwesend sind.

Drei der Künstler, Charlotte Panowsky, Hans Fuchs und Hilde Seyboth, gehören der Künstlervereinigung Fürstenfeldbruck an, Freya Junker ist freischaffende Künstlerin in München. Gemeinsam ist den Künstlern laut Pressemitteilung des Veranstalters, dass sich hinter ihren Bildern und Skulpturen kein irgendwie gearteter Auftrag, keine Thematik, keine Gefühlsdeutung verbirgt, es geht um die Arbeit an sich – ein Bild ist ein Bild – ein Objekt ein Objekt und soll nicht „für etwas“ stehen.

Hans Fuchs widmet sich seit Jahren intensiv der Farbe und ihrer Komposition sowie dem scheinbar einfachsten künstlerischen Ausdruck, dem Strich auf Papier.

Freya Junker folgt Wegen auf dem Papier oder der Leinwand, Wege aus Zeichnung und Materialmix – Pigmente, Wachs, Lacke, Collage, Schellack. Mit dem Lieblingsmaterial formt Junker Industrieformen aus gefärbtem Wachs ab und gibt den Formen eine verblüffende Poetik.

Charlotte Panowskys Arbeiten wirken zunächst ungeplant, spontan, kommen leichtfüssig daher, leben jedoch von genau überlegter Farbigkeit und entstehen durch ein hohes Maß an Konzentration. Am verblüffend genau richtigen Platz werden Farbe und Zeichnung platziert.

Hilde Seyboth als Bildhauerin und Fotografin zeigt einfache Formen meist aus Holz, mit der Kettensäge bearbeitet – Boot, Haus, Pflanze, oder Heimat in der Fotografie. Aber, was man sieht oder empfindet ist das, was hinter diesen Objekten steht, heißt es weiter. Es gehe darum, was das Boot oder die Pflanze erzählen und welche Bilder im Kopf des Betrachters entstehen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen