Schüler erzählen Weihnachtsgeschichte

Lesedauer: 2 Min
Die Kinder führen ein Theaterstück auf.
Die Kinder führen ein Theaterstück auf. (Foto: dorit süß)
Lindauer Zeitung

Märchenhaft hat die zweite Klasse der Grundschule Wasserburg ihre Mitschüler kurz vor Weihnachten mit einem kleinen Theaterstück auf Weihnachten eingestimmt. In dem Stück erzählt eine Großmutter ihrer Enkelin eine weihnachtliche Geschichte aus dem hohen Norden, wo der Weihnachtsmann und die Weihnachtsfrau am Heiligen Abend ihren kleinsten Wichtel mit dem letzten Geschenk, einer warmen Decke, durch den Wald schicken. Erschöpft und frierend muss der Wichtel sich unter der Decke ausruhen. Da kommen nacheinander Rotkäppchen, Hänsel und Gretel, die Sieben Zwerge, Rumpelstilzchen, Aschenbrödel und die Prinzessin mit Froschkönig vorbei und finden trotz ihrer Verschiedenartigkeit alle Platz unter der Decke des kleinen Wichtels. Schließlich werden sie vom Weihnachtsmann und seiner Frau gefunden und feiern gemeinsam das Weihnachtsfest.

Mit diesem Mini-Musical zeigten die Kinder unterhaltsam und mit großer Spielfreude, wie wichtig Nächstenliebe, Mitgefühl, Hilfsbereitschaft und Freude am Teilen ist, schreibt die Schule.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen