Polizei vollstreckt Haftbefehl

Lesedauer: 2 Min
 Polizei vollstreckt Haftbefehl.
Polizei vollstreckt Haftbefehl. (Foto: Symbol: Marcus Führer, dpa)
Lindauer Zeitung

Bei einer Kontrolle ist der Polizei am Donnerstag, 11.20 Uhr, ein 63-jähriger Mann ins Netz gegangen. Gegen den Tettnagner lag ein Haftbefehl vor.

In seinem Fall waren noch sieben Monate wegen Urkundenfälschung, im anderen Fall ein Jahr und zehn Monate Freiheitsstrafe wegen Verstoßes gegen die Abgabenordnung zu verbüßen, schreibt die Polizei. Der 63-Jährige wurde von den Polizisten festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Bei der Kontrolle wurde außerdem festgestellt, dass der Wagen des 63-Jährigen nicht zugelassen und damit weder versichert noch versteuert war. Ferner waren an dem Auto Kennzeichen angebracht, die nicht für den Wagen ausgegeben waren. Der Mann wollte damit eine amtliche Zulassung vorzutäuschen.

Gegen ihn wird nun wegen Urkundenfälschung sowie Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kraftfahrzeugsteuergesetz ermittelt. Das Verfahren könnte dazu führen, dass der Verhaftete seinen Aufenthalt in der Justizvollzugsanstalt von zwei Jahren und fünf Monaten noch etwas verlängern muss.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen