Marco Rödel sitzt jetzt für die CSU im Wasserburger Rat

Lesedauer: 1 Min

Der Wasserburger Gemeinderat hat ein neues Mitglied: Bürgermeister Thomas Kleinschmidt hat in der Sitzung am Dienstagabend Marco Rödel vereidigt. Rödel wurde bei der Kommunalwahl 2014 auf Platz acht der Wasserburger CSU-Liste gewählt. Im Wasserburger Gemeinderat hält die Partei allerdings nur sechs Sitze inne. In seiner Sitzung vom 15. Mai hatte der Gemeinderat Maximilian Schmidt auf dessen Antrag aus seinem Ehrenamt entlassen. Da sein direkter Nachfolger David Lang den Posten des Gemeinderats ebenfalls abgelehnt hatte, rückt nun Marco Rödel nach. Damit ist er auch Mitglied im Wasserburger Bauausschuss und im Bauhofausschuss, sowie Stellvertreter in Tourismusausschuss, im Ausschuss „Neubau BBH“ und im Arbeitskreis „Freiflächen Gestaltungsmaßnahmen Halbinsel“. Foto: Julia Baumann

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen