Kita Wasserburg erhält 351 000 Euro Zuschuss

Lesedauer: 2 Min
Lindauer Zeitung

Für den Ausbau und die Verbesserung der Kinderbetreuung in der Kindertagesstätte im Ortsteil Hattnau erhält die Gemeinde Wasserburg vom Freistaat Bayern eine Förderung in Höhe von voraussichtlich insgesamt 351 000 Euro. Das teilt Eberhard Rotter, Abgeordneter der CSU im Bayerischen Landtag, in einem Presseschreiben mit.

Mit einem bereits feststehenden Förderbetrag von 146 000 Euro werden 13 neue Betreuungsplätze in Hattnau entstehen. Darüber hinaus unterstützt der Freistaat mit voraussichtlich 205 000 Euro weitere Baumaßnahmen an der Kindertagesstätte. Dies sei dem Landtagsabgeordneten von Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer nun bestätigt worden.

Derzeit läuft das vierte Investitionsprogramm zur Schaffung neuer Kitaplätze. Die Gemeinden erhalten aus Bundesmitteln einen Aufschlag von bis zu 35 Prozent auf die reguläre Förderung. „Ein wichtiges Signal an unsere Kommunen“, so Rotter, der auch betont, dass die Investitionen in Betreuungseinrichtungen in Anbetracht der steigenden Geburtenrate ein wichtiges Stück der kommunalen Daseinsvorsorge darstellen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen