E-Scooter ist nicht zulassungsfähig

Lesedauer: 1 Min
 Ein 21-Jähriger war auf einem E-Scooter unterwegs, der in Deutschland nicht zulassungsfähig ist.
Ein 21-Jähriger war auf einem E-Scooter unterwegs, der in Deutschland nicht zulassungsfähig ist. (Foto: Symbolbild/dpa)
Lindauer Zeitung

Ein 21-Jähriger auf einem E-Scooter ist am Sonntag gegen 13.40 Uhr im Wasserburger Ortsteil Hengnau von einer Polizeistreife angehalten worden.

Die Beamten stellten bei der Kontrolle fest, dass der E-Scooter in Deutschland nicht zulassungsfähig war, denn der Roller fährt schneller als sechs Stundenkilometer und wäre daher dem Zulassungsverfahren unterlegen, heißt es im Polizeibericht. Somit hätte das Gefährt versichert und versteuert werden müssen, teilen die Beamten mit.

Zudem hätte der 21-Jährige zum Fahren dieses E-Scooters eine Fahrerlaubnis benötigt. Auch einen Führerschein konnte der 21-Jährige nicht vorlegen. Der Mann muss jetzt mit einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft Kempten rechnen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen