Motorradfahrer stürzt in Kurve

Lesedauer: 1 Min

Weil er zu schnell unterwegs ist, stürzt der Motorradfahrer.
Weil er zu schnell unterwegs ist, stürzt der Motorradfahrer. (Foto: Archiv: dpa/Marcus Führer)

Weil er zu schnell unterwegs war, ist ein Motorradfahrer am Samstagnachmittag auf der B 308 zwischen Scheidegg und Sigmarszell gestürzt. das teilt die Polizei mit.

Im Rohrach kam der 27-jährige Motorradfahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Kehre zu Sturz. Hierbei zog er sich diverse Schürfwunden und Prellungen zu und wurde daher leicht verletzt mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Lindenberg gebracht. Das Kraftrad wurde über die Leitplanke geschleudert und musste von einem Abschleppunternehmen geholt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen