Kurve falsch eingeschätzt: Sprinter kippt auf der B 308 um

Lesedauer: 1 Min
 Weil der Fahrer eines Sprinters eine Kurve des Rohrachs unterschätzt hat, ist sein Fahrzeug letztlich auf der Bundesstraße 308
Weil der Fahrer eines Sprinters eine Kurve des Rohrachs unterschätzt hat, ist sein Fahrzeug letztlich auf der Bundesstraße 308 umgekippt. (Foto: dpa)
Lindauer Zeitung

„Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit“ ist laut Polizei am Dienstagmorgen ein Sprinter auf der B 308 im Rohrach umgekippt: Der 50-jährige Fahrer habe bei seiner Fahrt in Richtung Lindau wohl eine Rechtskurve falsch eingeschätzt und sei dann mit seinem Wagen geradeaus in die Böschung gefahren, heißt es im Polizeibericht. Dort ist der Mercedes dann auf die Seite gekippt – mit der Folge, dass sich die Schiebetüre des Fahrgastraums verklemmte. Die sofort alarmierte Feuerwehr befreite die vier Menschen aus dem Auto, zwei von ihnen kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Das Fahrzeug gilt als Totalschaden, den die Polizei mit 6000 Euro angibt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen