Ausschuss für Fremdenverkehr trifft sich

Lesedauer: 2 Min
Lindauer Zeitung

Der Ausschuss für Fremdenverkehr und Soziales Sigmarszell trifft sich erstmals am Donnerstag, 2. Juli, um 19.30 Uhr in der Turnhalle im Haus des Gastes, Bahnweg 2, im Ortsteil Schlachters.

Auf der öffentlichen Tagesordnung steht die Einbindung des Landkreises Lindau in den Bodo-Verkehrsverbund. Dazu informiert Eduard Stützle vom Landratsamt Lindau aus dem Fachbereich Öffentlicher Personennahverkehr. Thema ist auch ein Antrag von Bürgern des Ortsteils Niederstaufen zur besseren Integration des Ortsteils in das Bodo-Tarifsystem. Anschließend gibt es Informationen über die aktuellen Fahrgastzahlen des Ländle-Busses. Schließlich beraten die Mitglieder über das Ziel des Landkreises Lindau, den öffentlichen Personennahverkehr im Kreisgebiet attraktiver und nachhaltiger zu gestalten. Stützle vom Landratsamt informiert auch hierzu über den aktuellen Sachstand. Schließlich diskutieren und entscheiden die Ausschussmitglieder über die Beteiligung der Bürger im Landkreis mittels einer Online-Befragung und klassischem Fragebogensystem zum Busverkehr. Schließlich werden die Anwesenden über den Stand zur Schaffung des zugesagten Bahnhaltepunkts in Schlachters informiert, ebenso wie über die Bewerbung der Gemeinde Sigmarszell für die Förderinitiative „Innen statt Außen“ und die Städtebauförderung zur Ortskernsanierung im Zuge der Schaffung des Bahnhalts.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade

Leser lesen gerade