Eine Maus hört auf ihr Herz

Lesedauer: 4 Min

Die Lindauerin Cornelia Asal hat das Bilderbuch „Esmeraldas Traum“ verfasst.
Die Lindauerin Cornelia Asal hat das Bilderbuch „Esmeraldas Traum“ verfasst. (Foto: pr)
Lindauer Zeitung

„Esmeraldas Traum“ heißt eine Neuerscheinung im Papierfresserchens MTM-Verlag aus Nonnenhorn. Die in Lindau lebende Künstlerin Cornelia Asal macht Kindern darin Mut, Neugier, Kreativität und Fantasie auszuleben. Text und Bilder stammen von ihr.

Asal ist es laut Pressemitteilung ein Bedürfnis, Kinder mit ihrer eigenen Kraft vertraut zu machen. „Mir liegt es am Herzen, Kinder zu motivieren und ihnen mit auf den Weg zu geben, wie wichtig es ist, auf seine Gedanken und Gefühle zu achten, denn diese sind ausschlaggebend für unsere Befindlichkeit“, sagt die Autorin. „Mir ist es wichtig, in einer Welt der ständigen Fütterung mit kognitivem Wissen und hohem Leistungsanspruch als Ausgleich Nahrung für Herz und Seele zu geben.“

Die Feldmaus Esmeralda führt ein glückliches Leben, hat gute Freunde und eigentlich alles, was sie braucht. Doch Esmeralda stellt sich immer wieder dieselben Fragen, die alle auf eine entscheidende hinauslaufen: Wie sieht wohl die Welt außerhalb ihrer Wiese aus? Zu gerne würde sie einmal über deren Rand hinauslaufen, aber immer wieder kehrt sie um, sie traut sich nicht. Bis ihr eines Nachts ein Engel im Traum erscheint, der sie auffordert wegzugehen und all das Wunderbare zu entdecken. und sie zieht los.

Cornelia Asal möchte mit ihrem Bilderbuch veranschaulichen, dass man seinen Weg nicht von Anfang an genau kennen muss, um ihn zu beschreiten. Aber jeder sollte den Mut haben, ihn zu gehen, im Einklang mit seinen Gefühlen, die die Richtung angeben. „Es geht darum, Herausforderungen anzunehmen, Ängste anzuschauen und zu überwinden und bei all dem stets zu wissen, dass sich auf dem Lebensweg ein Schritt nach dem anderen entfaltet“, so die Autorin.

Cornelia Asal wurde in Bad Dürkheim/Weinstraße geboren, wo sie auch aufgewachsen ist. Seit 1998 lebt sie in Lindau. Lange Jahre arbeitete sie als Elementarpädagogin mit Schwerpunkt im künstlerisch-kreativen Bereich. Seit 2009 hat sie sich intensiv der Malerei zugewandt und stellt seit 2011 auch regelmäßig aus.

Der Papierfresserchens MTM-Verlag ist ein Kinder- und Jugendbuchverlag mit Sitz in Nonnenhorn, der Bücher für, von und mit Kindern und Jugendlichen herausgibt. Der Verlag wurde im Jahr 2007 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Anfängern und dabei vor allem jungen Autorinnen und Autoren unter die Arme zu greifen und ihr Schreiben zu fördern. Der jüngste Autor des Verlags ist gerade einmal zehn Jahre alt.

Cornelia Asal: „Esmeraldas Traum“; Papierfresserchens MTM-Verlag; ISBN: 978-3-86196-418-6; Hardcover-Bilderbuch, 32 Seiten, farbig illustriert; 15,90 Euro

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen