Beim „Internationalen Katpokal Bodensee“ messen sich Amateure und Profis

Beim „Internationalen Katpokal Bodensee“ messen sich Amateure und Profis
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Beim „Internationalen Katpokal Bodensee“ messen sich Amateure und Profis (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Zum 32.-mal hat die TSG-Lindau-Zech ihre traditionelle Katamaran-Regatta ausgetragen. Von Donnerstag bis Samstag geht es dann um die deutsche Meisterschaft in den Klassen F18 und F16.

Zum 32.-mal hat die TSG-Lindau-Zech ihre traditionelle Katamaran-Regatta ausgetragen. Von Donnerstag bis Samstag geht es dann um die deutsche Meisterschaft in den Klassen F18 und F16.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

 Noch sind die Restaurants am See zu, die Gäste müssen sich alternative Plätze suchen. Das könnte sich bald ändern.

Inzidenz fällt: Restaurants im Bodenseekreis könnten ab Samstag öffnen

Ein Besuch im Museum und dann gemütlich ins Restaurant zum Essen gehen? Das könnte ab kommenden Samstag auch im Bodenseekreis wieder möglich sein, vorausgesetzt die Infektionszahlen entwickeln sich so positiv wie zuletzt. Die Wirte stehen jedenfalls in den Startlöchern.

Warum erst am Samstag? Fünf Werktage lang muss die Sieben-Tages-Inzidenz unter 100 liegen, damit sich an den aktuellen Corona-Beschränkungen etwas ändert, sagt Robert Schwarz, Pressesprecher des Bodenseekreises.

Bei der Einreise nach Österreich werden alle Pkw kontroilliert, ob die Insassen vollständig geimpft, genesen oder getestet sind.

Kontrollen sorgen für Stau an der Grenze zwischen Lindau und Österreich

Dass die Einreise nach Vorarlberg im kleinen Grenzverkehr wieder möglich ist, war am Wochenende deutlich zu spüren. Immer wieder kam es auf der Autobahn, aber auch an den kleineren Übergängen zu Stau. Denn die Vorarlberger kontrollieren, wer über die Grenze möchte – und ob diejenigen alles Nötige vorweisen können.

Zwar ist der kleiner Grenzverkehr seit vergangenem Donnerstag wieder möglich, allerdings brauchen Lindauer für die Einreise nach Österreich entweder einen Nachweis, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind, oder ...