Zu Cicero-Melodien die Hüften kreisen lassen

Lesedauer: 2 Min
 Für den Musikverein Lindau-Reutin steht mit dem Jahreskonzert am Sonntag, 8. Dezember, der Höhepunkt 2019 an.
Für den Musikverein Lindau-Reutin steht mit dem Jahreskonzert am Sonntag, 8. Dezember, der Höhepunkt 2019 an. (Foto: Verein)
Lindauer Zeitung

Auch in diesem Jahr lädt der Musikverein Lindau-Reutin wieder am zweiten Advent, also am Sonntag, 8. Dezember, um 14.30 Uhr zu seinem Jahreskonzert in die Inselhalle ein. Reinhold Schäffeler hat mit intensiver Probenarbeit in bewährter Weise ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, schreibt der Musikverein in einer Pressemitteilung.

Eröffnet wird das traditionell viel beachtete Konzert, das gleichzeitig den musikalischen Höhepunkt im Jahresablauf des Musikvereins darstellt, mit der Ouvertüre „Tancredi“, einer Oper von Gioachino Rossini.

Nach der Begrüßung durch Vorstand Claudia Eberhard und dem Grußwort des Oberbürgermeisters Gerhard Ecker hören die Freunde der Blasmusik neben „Rigoletto“, einer Oper von Giuseppe Verdi, die bekanntlich auch gerade Programm der Bregenzer Festspiele ist, viele bekannte Melodien, unter anderem „Madagaskar“, „Led Zeppelin“ sowie „The Imperial March“, bekannt durch den beliebten Film Star-Wars.

Im weiterführenden Programm des Konzertes werden die Besucher laut Pressemitteilung auch ein fetziges Swing- und Jazz-Medley von dem bekannten Songschreiber und Solokünstler Roger Cicero zu hören bekommen.

Cicero ist im Jahr 2016 viel zu früh verstorben, schreibt der MV weiter, „aber mit viel Leidenschaft und Gedenken an ihn werden wir seine Melodien genießen und die Hüften kreisen lassen“.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen