Lindau-Podcast zum Weltfrauentag: Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen

 Volontärin Ronja Straub spricht im neuen Lindau Podcast mit Finanz-Journalistin Anke Dembowski über Frauen und Geld.
Volontärin Ronja Straub spricht im neuen Lindau Podcast mit Finanz-Journalistin Anke Dembowski über Frauen und Geld. (Foto: Christian Flemming, Montage: Marcus Fey)
Schwäbische Zeitung

Frauen besitzen weniger Geld als Männer und bekommen durchschnittlich eine niedrigere Rente. Denn sie pausieren häufiger im Beruf, verdienen weniger und zahlen weniger in die Rentenkasse ein.

{lilalol}

Smd Slik ook Bhomoelo moslel, dllelo Blmolo gbl dmeilmelll km, mid Aäooll. Elhl, slsloeodllollo. Ho kll ololo Bgisl kld Ihokmo Egkmmdl lleäeil Mohl Klahgsdhh, Bhomoe-Kgolomihdlho ook Ahl-Slüokllho kld Ollesllhd „Bgokdblmolo“, smloa ld dg shmelhs hdl, kmdd Blmolo dhme dlihdl oa hel Slik hüaallo ook shhl Lheed, shl kmd slihosl.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Verschärfte Notbremse? Das Kreisgesundheitsamt beobachtet das Infektionsgeschehen genau. Foto: Christoph Soeder/DPA

„Notbremse“ in Baden-Württemberg - diese Regeln gelten ab Montag

Die Entscheidung über die sogenannte „Notbremse“ der Bundesregierung dauert der Landesregierung zu lang. Sie sorgt selbst für Fakten im Südwesten. Diese Regeln gelten ab Montag.

"Wir warten nicht auf den Bund, wir müssen jetzt handeln", sagt Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne).

Die Corona-Verordnung des Landes müsse man ohnehin am Wochenende verlängern, heißt es. 

Am Freitagnachmittag gab das Sozialministerium die zentralen Punkte der überarbeiteten Corona-Verordnung bekannt, die aber ...

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

Ohne negativen Schnelltest können die Schülerinnen und Schüler in der Region ab Montag nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Corona-Newsblog: Schulen im Landkreis Biberach bleiben geschlossen

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 34.800 (399.982 Gesamt - ca. 356.200 Genesene - 9.022 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.022 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 165,0 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 267.700 (3.099.

Mehr Themen