Weiter warten auf Bodo

Lesedauer: 3 Min

Zum Verkehrsverbund Bodo wird der Kreis Lindau frühestens ab Anfang 2018 gehören.
Zum Verkehrsverbund Bodo wird der Kreis Lindau frühestens ab Anfang 2018 gehören. (Foto: Archiv)

Vor gut vier Jahren hat der Landkreis Lindau sein Nahverkehrskonzept beschlossen. Ein wichtiger Aspekt damals: Der Kreis möchte einen Tarifverbund mit dem benachbarten württembergischen Verkehrsverbund Bodo erreichen. Doch das dauert. Der im Landratsamt für den öffentlichen Nahverkehr zuständige Fachmann, Eduard Stützle, sprach im Wirtschaftsausschuss jetzt von einem Bodo-Beitritt erst zum Jahresbeginn 2018.

„Eine sehr diffizile Geschichte.“ So beschrieb Stützle im Ausschuss die Hintergrundarbeiten für den angestrebten Verkehrsverbund. Derzeit werde vor allem am künftigen Zonenplan gefeilt: Im Bodo sind die Fahrpreise nach Zonen gestaffelt. Und da werde getüftelt, ob beispielsweise zwischen Lindau und Hergatz nun drei oder vier Zonen liegen.

Eine wichtige Größe im Hintergrund: Geld. So schilderte der ÖPNV-Fachmann, dass noch Diskussionen laufen, wie hoch die Kostenanteile der Bahnzeitkarten ausfallen müssen, oder welchen Ausgleich die am künftigen Verkehrsverbund beteiligten Busunternehmen erhalten sollen. Klar sei, „dass wir den Lindauer Stadtbus als weiteren Auftragsträger einbinden wollen“, sagte Stützle im Ausschuss.

Er hofft nun, dass der Beschluss zur Integration des Nahverkehrs im Kreis Lindau in den Bodo bis zum Jahresende gefasst wird. Danach muss im Landkreis Lindau, wie Stützle bereits in einer früheren Sitzung erklärt hatte, die für den Verkehrsverbund erforderliche Infrastruktur aufgebaut werden, von Haltestellen im Bodo-Design bis zu elektronischen Fahrscheinlesegeräten, und der genaue Vertrag ausgearbeitet werden.

Läuft das alles ohne Komplikationen, dann könnte der Beitritt Lindaus in die Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbundgesellschaft, wie der Bodo offiziell heißt, zum Jahresbeginn 2018 erfolgen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen