Weißensberger missachtet Vorfahrt

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei meldet einen Verletzten sowie 12000 Euro Sachschaden.
Die Polizei meldet einen Verletzten sowie 12000 Euro Sachschaden. (Foto: Rene Traut via www.imago-images.)
Lindauer Zeitung

Ein Unfall mit einem Leichtverletzten und rund 12 000 Euro Sachschaden hat sich am Montagmorgen gegen 8.25 Uhr auf dem den Heuriedweg ereignet. Ein 37-jähriger Mann aus Weißensberg fuhr dort in Richtung Robert-Bosch-Straße. Auf Höhe des Binsenweges kam ihm ein 43-jähriger Lindauer mit seinem Auto entgegen, der jedoch in den Binsenweg nach links abbiegen wollte. In diesem Bereich wurde laut Polizeibericht die Vorfahrtregelung erst kürzlich geändert. Es wurde eine abknickende Vorfahrtstraße im Bereich Binsenweg/Heuriedweg eingerichtet, sodass der 37-Jährige mit seinem Auto die Vorfahrt des 43-Jährigen hätte beachten müssen. Bei dem Zusammenprall der beiden Pkw entstand ein Sachschaden von 12 000 Euro. Am Auto des 37-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der 43-Jährige wurde bei den Unfall leicht verletzt. Er wurde mit Kopfschmerzen durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Lindau gebracht.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade