Was für Brocken: Hier gedeihen die dicksten Tomaten

Lesedauer: 2 Min
Bei solch gigantischen Früchtchen ist der Nachschub für Elisabeth Lochs legendäre Tomatensoße in jedem Fall gesichert.
Bei solch gigantischen Früchtchen ist der Nachschub für Elisabeth Lochs legendäre Tomatensoße in jedem Fall gesichert. (Foto: Christian Flemming)
cf

Dass ihre Tomatenpflanzen ordentliche Brummer hervorbringen, ist für Elisabeth und Balthasar Loch nichts Unbekanntes. Dass aber eine Pflanze jetzt Früchte trägt, die jeweils um und über ein Kilogramm schwer sind, hat die passionierte Tomatenzüchterin schon sehr erstaunt.

So bringt es eine der Fleischtomaten locker auf 1028 Gramm, eine weitere, kaum kleiner, wartet noch auf die Ernte, eine dritte, noch grüne Tomate hängt ebenfalls noch am Strauch. Elisabeth Loch zieht die Pflanzen bereits in der vierten Generation, außerdem sei der Sommer für ihre Tomaten doch sehr gut verlaufen, findet Elisabeth Loch, und die Riesentomaten und auch ihr Mann Balthasar geben ihr recht.

Über ein Kilogramm wiegt da jede Riesentomate aus dem Garten von Balthazar und Elisabeth Loch in Oberreitnau.
Über ein Kilogramm wiegt da jede Riesentomate aus dem Garten von Balthazar und Elisabeth Loch in Oberreitnau. (Foto: Christian Flemming)

Dabei stehen diese Tomaten gar nicht im Gewächshaus, sondern draußen, lediglich von einem Plastikdach vor den Unbillen möglicher Niederschläge geschützt. Ihre Tomatensoße ist in der Straße bei den Nachbarn schon legendär, mit derart „filigranen“ Exemplaren ist der Nachschub jedenfalls gesichert.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen