Volksmusik gegen Schubladendenken

Lesedauer: 1 Min
 Maxi Pongratz
Maxi Pongratz (Foto: Christina Pichler)
Lindauer Zeitung

Der Lindauer Zeughausverein präsentiert am Samstag, 26. Oktober, Maxi Pongratz auf seiner Solotournee. Als Akkordeonspieler, Texter und Songschreiber hat Maxi Pongratz laut Pressemitteilung des Veranstalters schon mit der etwas anderen Blasmusikkapelle Kofelgschroa für reichlich Aufmerksamkeit gesorgt. Und nach drei mit Kofelgschroa veröffentlichten Alben bringt Pongratz nun sein erstes Solo-Album mit nach Lindau. „Pongratz, der Pendler zwischen Obergiesing und Oberammergau, zwischen Groß- und Kleinstadt, zwischen dem großen Ganzen und dem oft übersehenen, wunderlichen Kleinen“, heißt es in der Pressemitteilung weiter, und: „Sein einmaliges Rakata-rakata-Akkordeonspiel, seine dadaistischen und valentinesken Texte und nicht zuletzt Pongratz' Persönlichkeit versprechen einen besonderen Konzertabend.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen