Verein ist mehr als zufrieden mit der Mitmachkonferenz

Lesedauer: 3 Min
 Gerade die Vorträge und Workshops sind bei der Mitmachkonferenz gut besucht.
Gerade die Vorträge und Workshops sind bei der Mitmachkonferenz gut besucht. (Foto: Wirundjetzt)
Lindauer Zeitung

Neben dem Heldenmarkt ziehen auch die Verantwortlichen der Mitmachkonferenz eine gute Bilanz für die Veranstaltung in der Inselhalle. Ein neuer Termin für den Heldenmarkt in einem Jahr steht bereits fest.

Der Verein Wirundjetzt ist nach eigenen Angaben mehr als zufrieden, waren doch auf dem Marktplatz der Möglichkeiten im Foyer der Inselhalle über 20 Initiativen und Projekte aus der Region vertreten. An den Ständen haben Besucher gesprochen, gefragt, sich ausgetauscht und gefachsimpelt. Die Veranstalter sind stolz, dass sehr deutlich geworden sei, wie wichtig solche Impulse und Ideen des Mitmachens und der positiven Ausrichtung auf ein Miteinander in der Gesellschaft seien. Der Verein Wirundjetzt hat außerdem das Rahmenprogramm mit Vorträgen und Workshops geplant und finanziert, an denen insgesamt etwa 250 Interessierte teilgenommen haben. Im Untergeschoss gab es mehr als 30 Thementische, an denen Interessierte an beiden Tagen gearbeitet, gesammelt und Ideen weiterentwickelt haben. Beim Einsammeln der Ergebnisse, jeweils am Abend beider Tage, gab es Überraschungen und ein Lob an die Veranstalter der Mitmach-Konferenz.

Das Achterteam der Mitmach-Konferenz hat die gesamte Vorbereitung und Durchführung ehrenamtlich gestemmt und blickt nun auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. Etwa 20 Helfer haben die Verantwortlichen bei der Mitmach-Konferenz unterstützt.

Ziel von Wirundjetzt ist es, ein tragfähiges Netzwerk in der Region aufzubauen, indem sich sowohl Unternehmen als auch die Politik beteiligen können, sodass Impulse und Ideen über öffentliche Veranstaltungen zu verschiedenen Themen und an verschiedenen Orten im Bodenseeraum wieder zurück in die Gesellschaft fließen. Dass es diesen Bedarf gibt, haben mehr als 3000 Besucher in der Inselhalle deutlich gemacht.

Die Veranstalter des Heldenmarkts wollen in einem Jahr wieder nach Lindau kommen. Die nächste Mitmach-Konferenz soll aber in einer anderen Stadt im Bodenseeraum stattfinden.

Die Veranstaltung soll in Zusammenarbeit mit den Städten um den See wandern, um ein Netzwerk der Nachhaltigkeit im Bodenseeraum zu schaffen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen