Unter Drogen am Steuer erwischt

Gegen den 23-Jährigen wurde ein Verfahren mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot eingeleite
Gegen den 23-Jährigen wurde ein Verfahren mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot eingeleitet. (Foto: Symbol: Carsten Rehder/dpa)
Schwäbische.de

Eine Streife der Lindauer Polizeiinspektion hat am Mittwoch kurz vor Mitternacht einen 23-jährigen Autofahrer in der Friedrichshafener Straße kontrolliert. Dabei stellte sie laut Bericht drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Der Fahrer gab an, am Tag zuvor Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Ein Drogenvortest bestätigte diesen Verdacht. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt und stellten den Wagen verkehrssicher ab. Der 23-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Es wurde ein Verfahren mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot eingeleitet.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie