Ungarische Famile kündigt unerlaubte Straßensammlung an

Eine ungarische Familie will wohl eine unerlaubte Müll- beziehungsweise Straßensammlung durchführen.
Eine ungarische Familie will wohl eine unerlaubte Müll- beziehungsweise Straßensammlung durchführen. (Foto: Symbol: Felix Kästle)
Lindauer Zeitung

Durch Anwohner wurde der Stadt Lindau und der Polizei eine beabsichtigte Straßensammlung einer ungarischen Familie für Mittwoch, 14. April, mitgeteilt. Dazu wurden an Haushalte in der Memelstraße und Albert-Schweizer-Straße in Lindau und im Gemeindegebiet von Wasserburg Flyer verteilt. Da davon auszugehen ist, dass bei der Sammlung nicht nur gebrauchsfähige Gegenstände sondern auch Abfall eingesammelt wird, ist die Sammlung nicht erlaubt, so die Polizei. Es scheint auch keine registrierte Organisation zu sein, sondern eine Familie aus Ungarn, die sich an den Sammelobjekten bereichern möchte.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Fallzahlen

Corona-Newsblog: Ab Montag weitere Prioritätsgruppe zur Impfung zugelassen

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 38.500 (467.881 Gesamt - ca. 414.800 Genesene - 9.565 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.565 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 140,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 251.300 (3.533.

Mehr Themen