Umleitung auf der Insel verwirrt Autofahrer immer noch

Lesedauer: 2 Min
Redaktionsleiter

Rund um die Baustelle für die neue Thierschbrücke kommt es auf der Insel nach wie vor zum Durcheinander. Denn Autofahrer missachten inselauswärts das Durchfahrtsverbot in der Zeppelinstraße. Die eigentliche Umleitung durch die Ludwigstraße war dagegen am Freitag so gut wie leer.

Dass über die Ampel in der Zeppelinstraße nur mehr als zehn Meter lange Lastwagen in die Zwanziger Straße fahren sollen, macht die Stadt seit Freitag mit einem Schild und einer Bake deutlich. Doch das ist vielen Autofahrern offensichtlich egal, wie am Freitagmittag zu beobachten war, als der Stau vor der Ampel zeitweise bis hinter den Diebsturm hinaus reichte.

Währenddessen war eine Fahrt auf der eigentlichen Umleitung durch die Ludwigstraße ganz einfach, denn da war überhaupt kein Auto. Auch dort hat die Stadt die Beschilderung seit Freitag verbessert. Autofahrer vermissen dort aber noch ein Umleitung-Schild, das eindeutig klar macht, dass sie dort fahren sollen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen