Um Unfall zu verhindern: Polizei erlegt Reh an der Autobahn

Lesedauer: 1 Min
Digitalredakteur

Weil es den Verkehr gefährdet hatte, musste ein Reh im Bereich A96/B31 bei Lindau durch Polizisten erlegt werden. Eine andere Möglichkeit habe es nicht gegeben, so die Polizei auf Nachfrage. 

Die Gefahr, dass das Reh auf die Fahrbahn laufe und dort Verkehrsteilnehmer gefährde sei zu groß gewesen. 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen