TSV-Handballer empfangen den Tabellenführer

Lesedauer: 2 Min
 Die beiden Lindauer Aktiven-Handballteams tragen am Samstag, 2. Februar, Heimspiele in der Dreifachhalle aus.
Die beiden Lindauer Aktiven-Handballteams tragen am Samstag, 2. Februar, Heimspiele in der Dreifachhalle aus. (Foto: Laura Loewel)
Sportredakteur

Für die beiden aktiven Mannschaften des TSV Lindau steht am Samstag, 2. Februar, ein richtungsweisender Heimspieltag auf dem Programm. Um 17.30 Uhr empfangen die Kreisliga-Handballerinnen, die derzeit Tabellenvorletzter sind, die fünftplatzierte TSG Leutkirch. Zwei Stunden später, um 19.30 Uhr, erwarten die Männer – die in der Bezirksklasse ebenfalls auf dem vorletzten Tabellenrang stehen – den derzeitigen Spitzenreiter TV Gerhausen. Beide Spiele finden in der Dreifachhalle am Lindauer Schulzentrum (Reutiner Straße 1) statt.

Im Hinspiel Anfang Oktober mussten die Lindauer Herren in Gerhausen eine 17:28-Niederlage einstecken und verbuchen nach elf Saisonspielen gerade einmal zwei Siege auf ihrem Konto. Gegen das Team von TSV-Coach Andreas Weidmann geht der Tabellführer als klarer Favorit ins Rennen. Die TSV-Handballerinnen, die bislang (bei drei Unentschieden) bislang überhaupt nur einen einzigen Sieg in der laufenden Spielrunde verbuchen konnten, können mit einem Erfolg gegen die Gäste aus Leutkirch – nach Punkten gerechnet – zu den Allgäuerinnen aufschließen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen