Trotz Schließung: Tafelladen bittet um Lebensmittelspenden

Lesedauer: 1 Min
 Weil viele Helfer der Tafel aufgrund des Alters zur Hochrisikogruppe für Covid-19 gehören, machen die Läden in Lindau und Linde
Weil viele Helfer der Tafel aufgrund des Alters zur Hochrisikogruppe für Covid-19 gehören, machen die Läden in Lindau und Lindenberg erstmal zu. (Foto: Symbol: Roland Weihrauch/dpa)
Lindauer Zeitung

Der Lindauer und der Lindenberger Tafelladen bleiben zum Schutz der Helfer bis auf weiteres geschlossen. Der Grund: viele Helfer gehören zur von Corona gefährdeten Hochrisikogruppe.

Caritas-Geschäftsführer Harald Thomas bedauert die Folgen für die Kunden der Tafelläden in Lindau und Lindenberg, denn er weiß, dass das viele Kunden vor erhebliche finanzielle Probleme stellen wird.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen