Trickbetrüger mit Kind rauben Ehepaar aus

Lesedauer: 2 Min

Die Polizei warnt im Pressebericht vom Dienstag vor möglichen Betrügern
Die Polizei warnt im Pressebericht vom Dienstag vor möglichen Betrügern (Foto: dpa)
Lindauer Zeitung

Die Polizei warnt im Pressebericht vom Dienstag vor möglichen Betrügern.

Bereits am Donnerstagmittag hätte es gegen 12.30 Uhr an der Haustüre eines 77-jährigen Lindauers geläutet. Ein Mann mit einem Mädchen bat um ein Glas Wasser, woraufhin der Hausherr die beiden Besucher in die Wohnung ließ. Während das Kind das Wasser trank telefonierte der Mann in ausländischer Sprache und es kam noch eine Frau hinzu, die die Toilette benutzen durfte. Nach einem kurzen Besuch verabschiedeten sich alle drei und verließen die Wohnung.

Als die Frau des Mannes später nach Hause kam und von dem Vorfall erfuhr, stellte diese fest, dass Schmuck und Wertgegenstände des Ehepaares fehlten. Der verdächtigte Mann war etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und circa 25 bis 30 Jahre alt. Das Kind war vier bis fünf Jahre alt, schlank und dunkelblond. Die Frau war etwa 1,65 Meter groß und circa 25 Jahre alt. Alle Personen hatten ein südländisches Aussehen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen