Tomotion-Team trainiert in der Provence

Lesedauer: 3 Min
Die Lindauer Mountainbiker auf dem Mont Ventoux.
Die Lindauer Mountainbiker auf dem Mont Ventoux. (Foto: pr)
Lindauer Zeitung

Die Mountainbiker des Lindauer Teams Tomotion Racing by black tusk haben sich in einem Trainingslager in der Provence intensiv auf die neue Saison vorbereitet, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Zehn Tage lang trainierte das Team in mehreren Gruppen mit unterschiedlichen Leistungsniveaus.

Bei einer Teilnehmerzahl von 28 Personen war im Trainingslager ein breites Leistungsspektrum vertreten. Die jungen Wilden aus den Nachwuchsteams hatten über den Winter bereits ausführlich Grundlagenausdauer trainiert. „Außerdem verfügen sie über ein hohes fahrtechnisches Können“, heißt es in der Pressemitteilung. Für den Nachwuchs standen im Trainingslager daher vor allem Intervall-Einheiten am Berg auf dem Programm. Ebenso wie für weitere Leistungsträger des Lindauer Rennstalls, die in der Provence an ihrer Rennhärte feilten.

Aber auch Hobby-Mountainbiker trainierten mit. Sie sollten vor allem von den Fahrtechnik-Einheiten profitieren, um ihnen auf technisch anspruchsvollen Trails mehr Sicherheit und Schnelligkeit zu vermitteln.

Die Gegend rund um Apt, die Teamchefin Andrea Potratz wie ihre Westentasche kennt, soll ideale Trainingsbedingungen bieten. Flache und steile Anstiege auf den Gebirgszug Luberon sowie steinige oder wurzelige Trailabfahrten sorgen für viel Abwechslung bei den Trainingseinheiten. Vor allem der kilometerlange „Wildschweintrail“ hatte es vielen der Mountainbiker angetan. Frühsport in Form eines Kraft-Stabilitäts-Trainings sorgte an mehreren Tagen dafür, dass auch der Gleichgewichtssinn und die sonst weniger beanspruchte Muskulatur in Rumpf und Armen nicht zu kurz kamen.

Höhepunkt des Trainingslagers war eine Ausfahrt auf den Mont Ventoux. Je nach Leistungsstand hatten die Teilnehmer des Trainingslagers an diesem Tag zwischen 50 und 120 Kilometer zu bewältigen. Der jüngste Mountainbiker, der nach 1200 Höhenmetern stolz den Gipfel erreichte, war gerade mal neun Jahre alt, der älteste 56.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen