Terrassenkonzerte im Holdereggenpark

 Bild rechts: Das Programm der Freiluftveranstaltung war erfrischend abwechslungsreich.
Bild rechts: Das Programm der Freiluftveranstaltung war erfrischend abwechslungsreich. (Foto: Musikschule Lindau)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Auf reges Interesse stieß die neue Konzertreihe der Musikschule. Viele nutzten die Gelegenheit zu einem gemütlichen Familienausflug in den Holdereggenpark. In vier einstündigen Konzerten auf der Terrasse der Villa Holdereggen konnten sich die Besucherinnen und Besucher einen Eindruck von der Bandbreite der Instrumental- und Vokalfächer verschaffen, die an der Musikschule Lindau e.V. angeboten werden: Schülerinnen und Schüler der Bereiche Streichinstrumente, Holz- und Blechblasinstrumente, Klavier, Akkordeon, Gitarre und Schlagzeug, sowie Sängerinnen und Sänger demonstrierten vor der malerischen Kulisse der historischen Villa ihr Können.

Die verschiedenen Altersgruppen hatten dabei keinerlei Berührungsängste: Der kleine Oboenschüler mit seiner lustig gespielten „Schwäbischen Eisenhahn“ und die erwachsene Sängerin mit ihrem ergreifend interpretierten Musical-Song gaben neben vielen weiteren und abwechslungsreichen Beiträgen dem Programm einen erfrischenden Touch. Anmeldungen in allen Fächern sind jederzeit möglich. Die Musikschule Lindau e.V. freut sich auf zahlreiche Gratis-Schnupperstunden mit Interessenten. Mehr Infos unter www.musikschule-lindau.de oder 08382-944 597.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen