Tennis-Junioren gewinnen schwäbische Meisterschaft

Lesedauer: 3 Min

Auch ein knapper Sieg ist ein schöner Sieg (von links): Milan Konrad, Ludwig Hoch, Levin Panowitz, Fabian Konrad; vorne: Beppo
Auch ein knapper Sieg ist ein schöner Sieg (von links): Milan Konrad, Ludwig Hoch, Levin Panowitz, Fabian Konrad; vorne: Beppo Helmensdorfer. (Foto: privat)
Lindauer Zeitung

Als Gewinner der Bezirksliga Schwaben Süd haben sich die U18-Junioren des TC Lindau für das Finale in Günzburg qualifiziert. Diesmal wollten die Tennisspieler nichts dem Zufall überlassen. In den beiden vergangenen beiden Jahren hatte der TCL gegen die Konkurrenz aus dem Augsburger Raum im Finale verloren. Mit dem TC Gersthofen erwartete Lindau einen guten Gegner, dementsprechend setzte das Team auf eine starke Aufstellung. Am Ende wurde es ein knapper Sieg. Der TCL ist schwäbischer Meister,

An Position eins spielte Lewin Panowitz für Lindau gegen Nicolas Santiago, der nasse und langsame Platz kam seinem schnellen Spiel nicht entgegen. Konnte er den ersten Satz bis zum 4 : 4 offen halten, musste er sich am Ende mit 4:6 und 0:6 geschlagen geben. Parallel dazu spielte Aaron Hettler auf 4 ein souveränes Match und sicherte Lindau mit 6:1 und 6 : 1 wertvolle Punkte, wie wertvoll, sollte sich erst zum Schluss herausstellen. Auf Position 3 spielend tat sich Ludwig Hoch zunächst schwer und gab den ersten Satz klar ab, fand danach zwar besser zu seinem Spiel, musste den zweiten Satz aber trotzdem im Tiebreak knapp abgeben.

Im letzten Einzel lag es nun an Milan Konrad, das Match für die Lindauer mit einem Sieg offen zu halten. Nach deutlichem Rückstand im ersten Satz gelang ihm noch mit 7:5 die Wende, den zweiten Satz konnte er mit 6:2 deutlich für sich entscheiden. 2:2 nach den Einzeln und zwei Spiele Vorsprung war die Ausgangssituation vor den entscheidenden Doppeln. Ludwig Hoch und Levin Panowitz gaben ihr Match klar mit 2:6 und 1:6 ab, so dass das andere Doppel mit Milan und Fabian Konrad keine Schwächen zeigen durfte.

Am Ende behielten die beiden Brüder die Nerven, gewannen in einer spannenden Partie 6:2 und 6:1 und sicherten den äußerst knappen Gesamtsieg und damit die Schwäbischen Meisterschaft der U 18 für den TC Lindau.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen