Team des ESV verliert mit 5:9

Lesedauer: 2 Min
Lindauer Zeitung

Die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des ESV Lindau hat ihr Rückrundenspiel der Kreisliga C beim SV Bergatreute 4 mit 5:9 verloren. Mehr war eigentlich trotz guter Leistungen nicht drin.

Lindau trat mit Wolfgang Blischke, Cord Mempel, Hans Peter Berg, Mario Tomas, Silvio Schneiderreit und Jürgen Klose an. Etwas ersatzgeschwächt durch Krankheitsausfälle spielte das Eingangsdoppel Mempel/Berg gegen Doppel 1 Küble/Ramadani stark und verlor in ganz engen Sätzen 0:3. Blischke/Tomas machten es besser und fertigten Doppel 2 Beingrübel/Engler 3:1 ab. Doppel 3 Schneiderreit/Klose hatte gegen Spung/Gentner nichts zu bestellen und verloren mit 0:3.

Im Einzel spielte Mempel gegen die Nummer eins Küble ganz souverän auf und gewann in fünf Sätzen zum Schluss klar mit 3:2. Blischke, die Nummer eins von Lindau, spielte gegen Ramadani stark auf, verlor aber mit 1:3. Tomas hatte dann Beingrübel als Gegner und fertigte ihn mit 3:1 ab. Berg verlor sein Einzel 0:3 und Klose hatte gegen Engler auch keine Chance und mit 0:3 das Nachsehen. Schneiderreit, der Abwehrstratege, holte einen sicheren Einzelpunkt gegen Gentner mit 3:1. Blischke spielte sein ganzes Können gegen Küble aus und siegte mit 3:2. Die Einzel Mempel gegen Ramadani, Berg gegen Beingrübel, Tomas gegen Spung und Schneiderreit gegen Engler gingen 3:1 und 3:2 verloren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen