Tai Chi mit Sunyata Kobayashi

Lesedauer: 2 Min

Der TSV Lindau bietet wieder einen Tai-Chi-Lehrgang an.
Der TSV Lindau bietet wieder einen Tai-Chi-Lehrgang an. (Foto: Eugen Schuhmann)
Lindauer Zeitung

Der Lehrgang ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Trainiert wird von 10 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 15.30 Uhr. Nähere Informationen bei Eugen Schuhmann unter Telefon 08382 / 

97 66 63 oder per E-Mail an

euschenlindau@aol.com

Die Lindauer Tai-Chi-Gruppe des TSV Lindau bietet allen Interessierten am Samstag, 22. September, eine ganz besondere Gelegenheit, Tai Chi kennenzulernen. Die Lindauer haben Sunyata Kobayashi zu einem eintägigen Lehrgang nach Lindau eingeladen.

Sunyata Kobayashi, 1978 geboren, ist Tai-Chi-Lehrer und Musiker. So manchen Tai Chi-Kennern ist der Name Kobayashi sehr gut bekannt. Sunyata wurde von seinen Eltern Petra und Toyo Kobayashi ausgebildet. Sie sind als internationale Tai Chi-Experten anerkannt und gehören zu den ersten, die Tai Chi, insbesondere dem Yangstil, hierzulande zu Bekanntheit verhalfen. Beide erlernten Tai Chi Chuan bei Meistern in China, Taiwan und den USA.

Sunyata Kobayashi führt nun das Erbe seines kürzlich verstorbenen Vaters fort. Er ist mit Tai Chi Chuan aufgewachsen und verfügt über langjährige Unterrichtserfahrung in allen Bereichen des klassischen T’ai Chi Ch’uan. In seinem Unterricht legt er seine Schwerunke auf eine harmonische Ausführung und fließende Bewegungen, die sich wiederum positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Teilnehmer auswirken sollen.

Der Lehrgang in Lindau soll einen Einstieg in die 37er-Kurzform nach Zheng Manqing bieten, wie der TSV Lindau schreibt. Die Teilnehmer werden sich lediglich mit dem ersten Teil der Kurzform „Die Erde“ auseinander setzen. Weitere Lehrgänge folgen in regelmäßigen Abständen.

Der Lehrgang ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Trainiert wird von 10 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 15.30 Uhr. Nähere Informationen bei Eugen Schuhmann unter Telefon 08382 / 

97 66 63 oder per E-Mail an

euschenlindau@aol.com

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen