Stadt Lindau prüft Motorradstellplätze vor dem Inselhallen-Parkhaus

Lesedauer: 2 Min
 Die Stadt prüft, ob vor dem Inselhallen-Parkhaus Motorrad-Stellplätze möglich sind.
Die Stadt prüft, ob vor dem Inselhallen-Parkhaus Motorrad-Stellplätze möglich sind. (Foto: Christian Flemming)
Redaktionsleiter

Die Stadtverwaltung ist auf der Suche nach einem neuen Motorradstellplatz auf der Insel. Wie berichtet, musste sie den Abstellplatz beim Milchpilz aufheben, nachdem sich Anwohner beschwert hatten und das Landratsamt eine Lärmüberschreitung errechnet hatte. Vor allem nachts wäre der Abstellplatz zu laut, berichtete Michael Stiefenhofer, Leiter von Lindaus Verkehrsabteilung, im jüngsten Hauptausschuss. Verschiedene Fraktionen hatten daraufhin beantragt, den Abstellplatz unter den Bäumen vor dem Inselhallen-Parkhaus einzurichten. Das prüfe er derzeit, sagte Stiefenhofer. Er wolle das aber nicht beschließen, sondern diesmal erst das Landratsamt prüfen lassen, ob der Standort angesichts des Lärms zulässig ist. Prüfen müsse man außerdem, ob das Abstellen der zum Teil schweren Motorräder auf dem Erdboden überhaupt möglich ist oder ob die Stadt den Boden dort erst befestigen muss. Weitere Standorte hat die Verwaltung derzeit nicht im Blick, ergänzte Ordnungsamtsleiterin Tanja Bohnert auf Anfrage einiger Räte. Da würde man erst schauen, wenn der Platz vorm Parkhaus nicht in Frage kommt. Beschließen sollen die Stadträte den neuen Motorradparkplatz im nächsten Hauptausschuss Mitte März. Foto: Christian Flemming

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen