Stadt lässt einsturzgefährdeten Kanal zuschütten

Lesedauer: 1 Min

 Eine Brücke in der Ludwig-Kick-Straße muss dringend zugeschüttet werden, da sie einsturzgefährdet war.
Eine Brücke in der Ludwig-Kick-Straße muss dringend zugeschüttet werden, da sie einsturzgefährdet war. (Foto: Christian Flemming)
Redaktionsleiter

Dass der Kanal von der Ach zur ehemaligen Pfannenfabrik marode ist, hat sich bei der jüngsten Brückenprüfung herausgestellt. Während der Prüfer die Brücke für Autos mit mehr als 7,5 Tonnen sperren wollte, hat die Stadt kurzerhand gehandelt, wie Marcus Gebauer von der GTL im Gespräch mit der LZ berichtet. Bauarbeiter haben die Fahrbahn aufgerissen und den inzwischen nicht mehr benötigten Kanal zum Einsturz gebracht. Nun wird er zugeschüttet, anschließend wird die Fahrbahn wieder asphaltiert. Autofahrer müssen deshalb bis zum Ende der kommenden Woche in der Ludwig-Kick-Straße immer wieder mit halbseitiger Sperrung rechnen. Foto: Christian Flemming

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen