Sozialbetrüger wird zum Tellerwäscher

Lesedauer: 1 Min

Symbolbild
Symbolbild (Foto: Symbol: Marcus Führer (dpa))
Lindauer Zeitung

Die Schleierfahnder haben erneut einen Sozialbetrüger mit Ziel Italien festgestellt. Die Polizisten kontrollierten in der Nacht zum Mittwoch einen Fernbus.

Dort wies sich ein 23-jähriger Somalier mit seinem italienischen Fremdenpass und seinem italienischen Aufenthaltstitel aus. Als die Lindauer Schleierfahnder seine Fingerabdrücke überprüften, stellte sich heraus, dass er unter Angabe falscher Personalien bereits zweimal in Deutschland Asyl beantragt hat, obwohl er in Italien als Flüchtling anerkannt wurde. Die Beamten werden die zuständigen deutschen Ausländerbehörden von der Kontrolle umgehend in Kenntnis setzen. Nach entsprechender Sachbehandlung konnte der Mann die Weiterreise gen Italien fortsetzen, wo er nach eigenen Worten eine Arbeit als Tellerwäscher anfangen will.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen