Schwerer Unfall: 21-jähriger Motorradfahrer stirbt

 Zu einem schweren Motorradunfall ist es am Samstag auf der Kreisstraße 5904 bei Bubsheim gekommen.
Zu einem schweren Motorradunfall ist es am Sonntag bei Maierhöfen gekommen. (Foto: Stefan Puchner)
Lindauer Zeitung

Schwerste Verletzungen erlitt ein 21-jähriger Motorradfahrer Sonntagnacht bei einem Verkehrsunfall im Maierhöfener Ortsteil Riedholz. Trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte verstarb er laut Polizei etwa zwei Stunden nach dem Unfall im Klinikum in Kempten.

Der Motorradfahrer und sein 23-jähriger Sozius waren gegen 21.50 Uhr auf einer Motocross-Maschine unterwegs, als sie aus noch unbekannter Ursache frontal gegen einen geparkten Wagen stießen.

Beide jungen Männer haben laut Polizei keinen Helm getragen und zuvor Alkohol getrunken. Der Beifahrer habe keine lebensbedrohenden Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Lindenberger Krankenhaus gebracht.

Der am Motorrad und am Auto entstandene Schaden wird auf auf etwa 10 000 Euro geschätzt.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen