Schlägerei endet mit Kieferbruch

Lesedauer: 1 Min
ARCHIV - Eine Polizeistreife fährt am 18.07.2014 in Freiburg (Baden-Württemberg) zu einem Einsatz. (zu dpa "Joghurt-Blaulicht un
ARCHIV - Eine Polizeistreife fährt am 18.07.2014 in Freiburg (Baden-Württemberg) zu einem Einsatz. (zu dpa "Joghurt-Blaulicht und blaue Bewerber - Kuriose Polizeieinsätze 2016" vom 01.12.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ (Foto: Symbol: Patrick Seeger, dpa)
Lindauer Zeitung

Polizisten sind am Sonntag gegen 1.50 Uhr zufällig Augenzeugen einer Körperverletzung geworden. Am Bahnhofsvorplatz gerieten zwei junge Männer in Streit.

Bevor die Beamten jedoch an die Männer herantreten konnten, versetzte einer der beiden dem anderen ein Faustschlag ins Gesicht, sodass dieser bewusstlos zu Boden ging. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten mit dem Verdacht auf einen Kieferbruch zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Den Täter erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen