Publikumslieblinge kommen ins Zeughaus

Lesedauer: 2 Min
 Nach einigen Jahren Pause kommt Georg Ringsgwandl auf der Jubiläumstour zu seinem 70. Geburtstag ins Stadttheater Lindau.
Nach einigen Jahren Pause kommt Georg Ringsgwandl auf der Jubiläumstour zu seinem 70. Geburtstag ins Stadttheater Lindau.
Lindauer Zeitung

Der Lindauer Zeughausverein weist jetzt schon auf einige Veranstaltungen der kommenden Saison hin, für die der Vorverkauf bereits begonnen hat.

Nach einigen Jahren Pause kommt Georg Ringsgwandl auf der Jubiläumstour zu seinem 70. Geburtstag am Rosenmontag, 4. März, ins Stadttheater Lindau. Im Gepäck hat er sein neues Album „Andacht & Radau“, das im Januar erscheint.

Die Deutschlandpremiere des Duos George Nussbaumer und Philipp Lingg gibt es am Samstag, 27. April, zur Eröffnung der Saison im Zeughaus. „Österreichs schwärzeste Stimme“, George Nussbauer und Philipp Lingg, der Ex-Frontmann von HMBC und Autor des Hits „Vo Mellau bis ge Schoppernau“, haben sich gefunden für ein Programm „voller Musik, Witz und Charme“, heißt es in der Ankündigung des Zeughausvereins.

Maxi Schafroth, frisch gekürter Fastenprediger am Nockherberg, bringt sein Programm „Faszination Bayern“ mit zu seiner Lindau-Premiere am 18. Mai. Hier gibt es bereits nur noch wenige Karten im Vorverkauf.

Und am 31. Mai freut sich der Verein darüber „Dota & Band“ auf ihrer Tour zum Album „Die Freiheit“ erstmals auf die Bühne im historischen Zeughaus zu bringen. Den Status als Geheimtipp hat die mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete Singer-Songwriterin Dota Kehr längst hinter sich gelassen, heißt es in der Ankündigung weiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen