Marihuana in einem Beutel
Die Polizei Lindau verhilft ihren Kollegen in Oberhausen /NRW zur Sicherstellung von 30 Kilo Marihuana. (Foto: Daniel Karmann)
Lindauer Zeitung

Im Zuge eines Ermittlungsverfahrens gegen einen Drogenhändler aus Lindau hat die Polizei bei den laufenden Ermittlungen feststellen können, dass der Mann seine Ware bei einem Togolesen aus Oberhausen/Nordrhein-Westfalen bezog. Dieser wiederum transportierte das Rauschgift in einem Fahrzeug nach Lindau. Dem Afrikaner konnten mehrere Fahrten nachgewiesen werden, bei denen er laut Polizeibericht mehrere Kilo Marihuana in den Raum Lindau brachte. Bei der letzten Fahrt wurde er mit vier Kilogramm Marihuana im Gepäck festgenommen. Er befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Bei den Überwachungsmaßnahmen konnte durch die Kriminalpolizei Lindau auch der Lieferant in Oberhausen identifiziert und der Kriminalpolizei Oberhausen die weiteren Ermittlungen übergeben werden. In Oberhausen wurdennun insgesamt 30 Kilogramm Marihuana und 300 Gramm Kokain im Umfeld des Togolesen sichergestellt werden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen